Info

250811 (69 di 84).jpg

198 / Zentrale Aufnahmestelle fuer Asylbewerber_Innen in Eisenhuettenstadt: EUROPA, DEUTSCHLAND, BRANDENBURG, EISENHUETTENSTADT, 25.08.2011: Die Zentrale Aufnahmestelle fuer Asylbewerber_Innen in Eisenhuettenstadt. Eisenhuettenstadt liegt im 30 km breiten Grenzstreifen zu Polen, in dem der Bundesgrenzschutz besondere Kontrollbefugnisse hat. Menschen ohne Papiere, die dort vom BGS aufgegriffen werden oder im Land Brandenburg Asyl beantragen, gelangen fuer bis zu zwoelf Wochen in die ZASt. Von dort werden sie in ein anderes AsylbewerberInnenheim Brandenburgs weiterverteilt. Die ZASt beherbergt bis zu 650 AsylbewerberInnen, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betraegt 51 Tage. - Marco del Pra / imagetrust - Stichworte: Ankunft, Asyl, Asylbewerber, Asylbewerberheim, AsylbewerberInnen, Asylsuchend, Asylsuchende, Asylsuchenden, Audiotechnik, Aufenthalt, Aufenthaltsdauer, Ausland, Baracke, Baracken, BGS, Bildung, Bildungsangebot, Bildungsangebote, Brandenburg, Bundesgrenzschutz, Chu Eben, Computer, Computern, Deutschkurse, Einsamkeit, Eisenhuettenstadt, Eroeffnung, Festung Europa, Fluechtling, Fluechtlinge, Fluechtlingsprojekt, Fremd, Gefaengniss, Gemeinschaftsunterkuenft, Grenze, Grenzen, Heim, Information, Internet, Internetcafe, Isolation, Isolationsmechanismen, Isolationsmechanismus, kostenlos, Lager, Lebensqualitaet, Luckenwalde, Menschen ohne Papiere, migrant, Migranten, migration, Model Release:No, Pflicht, Polen, Potsdam-Schlaatz, Prenzlau, Projekt, Property Release:No, Radio, Rathenow, Recht, Recht auf Information, Rechte, Refugees Emancipation, Refugees Emancipation e.V., Residenz, Residenzpflicht, selbstorganisiert, Spenden, Stichwort, Verein, Zast, Zentrale Aufnahmestelle fuer Asylbewerber_Innen, Zugang

Add to Lightbox Download
Filename
25082011-250811 (69 di 84).jpg
Copyright
Marco del Pra / imagetrust
Image Size
5616x3744 / 10.2MB
Contained in galleries
EDITORIAL REPORTAGE DOCUMENTARY
198 / Zentrale Aufnahmestelle fuer Asylbewerber_Innen in Eisenhuettenstadt: EUROPA, DEUTSCHLAND, BRANDENBURG, EISENHUETTENSTADT, 25.08.2011: Die Zentrale Aufnahmestelle fuer Asylbewerber_Innen in Eisenhuettenstadt. Eisenhuettenstadt liegt im 30 km breiten Grenzstreifen zu Polen, in dem der Bundesgrenzschutz besondere Kontrollbefugnisse hat. Menschen ohne Papiere, die dort vom BGS aufgegriffen werden oder im Land Brandenburg Asyl beantragen, gelangen fuer bis zu zwoelf Wochen in die ZASt. Von dort werden sie in ein anderes AsylbewerberInnenheim Brandenburgs weiterverteilt. Die ZASt beherbergt bis zu 650 AsylbewerberInnen, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betraegt 51 Tage.  - Marco del Pra / imagetrust - Stichworte: Ankunft, Asyl, Asylbewerber, Asylbewerberheim, AsylbewerberInnen, Asylsuchend, Asylsuchende, Asylsuchenden, Audiotechnik, Aufenthalt, Aufenthaltsdauer, Ausland, Baracke, Baracken, BGS, Bildung, Bildungsangebot, Bildungsangebote, Brandenburg, Bundesgrenzschutz, Chu Eben, Computer, Computern, Deutschkurse, Einsamkeit, Eisenhuettenstadt, Eroeffnung, Festung Europa, Fluechtling, Fluechtlinge, Fluechtlingsprojekt, Fremd, Gefaengniss, Gemeinschaftsunterkuenft, Grenze, Grenzen, Heim, Information, Internet, Internetcafe, Isolation, Isolationsmechanismen, Isolationsmechanismus, kostenlos, Lager, Lebensqualitaet, Luckenwalde, Menschen ohne Papiere, migrant, Migranten, migration, Model Release:No, Pflicht, Polen, Potsdam-Schlaatz, Prenzlau, Projekt, Property Release:No, Radio, Rathenow, Recht, Recht auf Information, Rechte, Refugees Emancipation, Refugees Emancipation e.V., Residenz, Residenzpflicht, selbstorganisiert, Spenden, Stichwort, Verein, Zast, Zentrale Aufnahmestelle fuer Asylbewerber_Innen, Zugang